Tarifverträge 2021 Tarifverträge 2021
13.04.2021

Sanierung dank Vigor-Werkzeugen schneller als geplant

 Sanierung dank Vigor-Werkzeugen schneller als geplant
Foto/Grafik: MKS Funke
In einem Produktionsbetrieb für Feingussteile in der Nähe von Augsburg ergab sich aufgrund einer Erneuerung der Anlagentechnik die Chance, rund 1.200 m2 Bodenfläche auf vier Etagen zu sanieren. Von den alten Anlagen befreit, zeigte sich der Bestandsboden arg angegriffen. Vor allem die vorhandene Epoxy-Beschichtung musste ersetzt werden. Die zur fachgerechten Sanierung notwendige Entschichtung und die Untergrundvorbereitung führte der Verarbeiter komplett mit MKS-Maschinen und MKS Vigor-Werkzeugen im Trockenschliff durch. Für die Staubabsaugung wurden MKS M-Jet Sauger eingesetzt.

www.mks-funke.de
13.04.2021

Project Floors: Gutes Team für den Orange Campus

 Project Floors: Gutes Team für den Orange Campus
Foto/Grafik: Project Floors
Der Orange Campus ist ein europaweit außergewöhnliches Projekt, das dem Basketball-Breiten- und Spitzensport mitten in Neu-Ulm eine interdisziplinäre Fläche für die Zukunft des Sports bietet. Amateure, Nachwuchsspieler und die Profis des Bundesligisten Ratiopharm Ulm finden dort optimale Trainingsbedingungen vor.

Project Floors konnte gemeinsam mit dem langjährigen Partner, dem Verlegewerkstoffhersteller Uzin Utz, einen Teilkomplex mit den Designböden gestalten. Architekt Ostermann erklärt: „Die Beläge müssen gerade in den stark beanspruchten Räumen hohen Anforderungen gerecht werden.“ Die elastischen Vinylböden bewähren sich in den Büros ebenso wie den intensiv beanspruchten Sportbereichen. Im Fitnesscenter wurde eine Fläche von rund 1.100 m2 mit den strapazierfähigen Planken ausgestattet. Die helle Eichenachbildung der PW 1231 aus der Kollektion Floors@home harmoniert mit ihrer Sportbodenoptik optisch ideal mit dem Holz der Basketballfelder.

www.project-floors.com
13.04.2021

Schneller Belagswechsel im Schloss Neuschwanstein

 Schneller Belagswechsel im Schloss Neuschwanstein
Foto/Grafik: Uzin
Neuschwanstein gehört zu den meistbesuchten Schlössern und Burgen Europas. Rund 1,4 Mio. Menschen besichtigen jährlich das Märchenschloss König Ludwigs II. von Bayern in Schwangau im Allgäu. Im Sommer drängen täglich oft mehr als 6.000 Besucher durch die Räume. Klar, dass der Bodenbelag auf den Laufwegen eine Menge aushalten muss. Auch der Untergrund und der Klebstoff müssen allerhöchsten Belastungen standhalten. Bei der aktuellen Renovierung der strapazierten Beläge in Fluren und auf Laufwegen wollte das Staatliche Bauamt Kempten eine schnelle, sichere und saubere Lösung. Nach eingehender Beratung entschied es sich für die Verlegung mit dem Trockenklebstoff auf Folienträger Sigan 1 von Uzin – auf einer Entkoppelungsmatte und Edelstahlblech. Damit ist der historische Steinboden optimal geschützt und die neuen Beläge können bei Bedarf rückstandsfrei entfernt werden.

www.uzin.de
17.03.2021

Objectflor: Für heute mit Blick auf morgen

 Objectflor: Für heute mit Blick auf morgen
Foto/Grafik: Sigurd Steinprinz / ACMS Architekten
Wohnlich gestaltete Zimmer, einladende Gemeinschaftsräume und moderne Architektur: Das Studentenwerk Hannover sorgt für Unterkünfte, die Studierenden ein angenehmes Umfeld zum Leben und Lernen bieten. Seit 2017 kamen drei Häuser hinzu, insgesamt mit einer Fläche von 8.300 m2. Planung und Bau lagen jeweils in den Händen des Wuppertaler Büros ACMS Architekten. Nachhaltigkeit spielte bei allen Häusern eine ebenso große Rolle wie kurze Bauzeiten, denn der Bedarf an bezahlbarem Wohnraum für Studierende ist in Hannover hoch.

www.objectflor.de
12.02.2021

Velosit: Estrich-Sanierung nach WHG-Bestimmungen

 Velosit: Estrich-Sanierung nach WHG-Bestimmungen
Foto/Grafik: Velosit
Das Unternehmen ABS Steding produziert im Chemiepark Wolfen Chemikalien zur Abwasserbehandlung. Der Boden des Chemieunternehmens war teilweise stark verschlissen und musste dringend nach WHG-Bestimmungen saniert werden. Nachdem der alte Estrich mit Beschichtung ausgebaut worden war, wurde die 450 m2 große Fläche gefräst und kugelgestrahlt. Anschließend musste der alte WHG-Beschichtungsaufbau mit einer Sondergrundierung und vollflächiger Absandung mit Quarzsand unter Anleitung des TÜV wiederhergestellt werden.

Als Endbelag wurde ein Schutzestrich auf Basis Velosit SC 240 in einer mittleren Schichtdicke von 14 cm erdfeucht eingebaut. Mit dem im Mischungsverhältnis 1:4 eingebauten Estrich wurden ausgezeichnete Biegezug- und Druckfestigkeiten der Klasse CT-C50-F8 erreicht. Das Einbringen von Velosit SC 240 erfolgte frisch-in-frisch auf die zementäre Haftbrücke aus Velosit CP 200.

www.velosit.de
13.01.2021

GB Machines: Eigener Stromanschluss ermöglicht volle Leistung

 GB Machines: Eigener Stromanschluss ermöglicht volle Leistung
Foto/Grafik: GB Machines
Die Bauarbeiten für die neue Grundschule Südstadtschule am Heinrich-Drake-Platz in Oerlinghausen im Kreis Lippe begannen Anfang November 2020. Mittlerweile sind die verschiedenen Gewerke für den Innenausbau voll im Einsatz. Mit dabei ist auch ein Estrichunternehmer, der mit dem Mixman E4BS aus der Elektroserie des Herstellers GB Machines für die Verlegung von 4.200 m2 Zementestrich sorgt.

Der Betrieb hatte sich dabei bewusst für eine Maschine aus der Elektroserie des Herstellers aus dem benachbarten Schloß Holte entschieden: Denn auf den Einsatz von Diesel wollte der auf nachhaltiges Wirtschaften bedachte Handwerker bewusst verzichten. Dabei stellte sich zunächst ein Problem: Auf der Baustelle in Oerlinghausen gab es nicht genügend Strom für alle Gewerke, denn außer Estrich für die Böden müssen u. a. Sanitär- und Lüftungsanlagen sowie Elektrik, Fenster, Türen und Bodenbeläge eingebaut werden. Das Estrichunternehmen stellte einen Antrag bei der Stadt Oerlinghausen. Bauamt und Bauleiter gaben grünes Licht und es wurde eigens ein Stromanschluss für die Estrichleger verlegt. Nun steht dem flexiblen und zügigen Verlegen des Estrichs für den Aufbau des Fußbodens in dem neuen Schulgebäude nichts mehr im Weg.

www.gb-machines.com
13.01.2021

Sto Cretec: Schnell eingebaut, dauerhaft dicht

 Sto Cretec: Schnell eingebaut, dauerhaft dicht
Foto/Grafik: Prekwinkel Strahl-& Beschichtungstechnik, Herford
Durch Lacknebel und -spritzer sowie deren Reinigung sind Böden in Lackierhallen besonders stark belastet – und müssen entsprechend robust sein. In einer neuen Lackierhalle in Melle war dafür eine chemikalienbeständige Oberfläche gefordert. Die Wahl fiel auf das Bodenbeschichtungssystem Sto Floor Industry KU 601 von Sto Cretec, das nicht nur die nötige Belastbarkeit bietet, sondern auch schnell und einfach eingebaut wurde.

Eine 2.300 m2 große Halle mit Lackierkabinen und Anlagen für die Pulverbeschichtung zur Veredelung von Hydraulikzylindern ließ Strautmann Hydraulik in Melle (Niedersachsen) errichten. Der Boden der Lackierhalle benötigte eine chemikalienbeständige Oberfläche. In den Arbeitsschritten beim Aufbringen einer Konversionsschicht im Lackier- und Beschichtungsprozess besteht die Gefahr, dass die Bodenfläche beschädigt wird. Die Wahl fiel auf Sto Floor Industry KU 601 von Sto Cretec. Das Bodenbeschichtungssystem besteht aus der Grundierung Sto Pox GH 530 und der Beschichtung Sto Pox KU 601, abgestreut mit Quarzsand.

www.stocretec.de
13.01.2021

Bona: Basis für eine traumhafte Neueröffnung

 Bona: Basis für eine traumhafte Neueröffnung
Foto/Grafik: Bona
Im Jahr 2020 ereigneten sich einige Höhepunkt für den hessischen Familienbetrieb „ Schäfer Dein Bäcker“: Das 100-jährige Jubiläum und die Einweihung der neuen Unternehmenszentrale mit Backstube, Verwaltung und Schulungscenter konnten gefeiert werden. Mit den Generationen hat sich das Geschäft stets weiterentwickelt und vergrößert. Inzwischen zählen 100 Fachgeschäfte zum Genussnetzwerk des Betriebs und mehr als 1.000 Mitarbeiter engagieren sich für die Kunden. Bei dem Neubau kamen zahlreiche Bona-Produkte zum Einsatz.

Die Arbeit mit den Bona-Produkten konzentrierte sich auf zwei verschiedene Bereiche in Café und Verwaltung mit einer Gesamtfläche von 800 m2. Während das Parkett im Café jeden Tag alleine Hunderte Pendler und Kaffeegäste begehen, muss der Fußboden im Verwaltungsbau vor allem den Bürobedarf wie Schreibtischstühle und Belastungen durch Möbel und Technik aushalten. Gleichzeitig soll der Holzfußboden für eine angenehme Atmosphäre sorgen. Er muss also sowohl belastbar als auch optisch ansprechend sein.

www.bona.com

Schnellsuche

13.01.2021

Thomsit: LVT-Beläge auf rund 8.000 Quadratmetern eingebaut

 Thomsit: LVT-Beläge auf rund 8.000 Quadratmetern eingebaut
Foto/Grafik: Thomsit
Baden-Württembergs größter kommunaler Wohnungsbauer, die GBG - Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft, wollte 130 ihrer Wohnungen im Mannheimer Stadtteil Schönau sanieren. Dafür musste der Raumausstatter Weich auf rund 8.000 m2 den Boden nivellieren und LVT-Bodenbeläge verlegen. Um eine hohe Qualität und schnelle Arbeitsfortschritte zu gewährleisten, stemmte der Verlegebetrieb das Großprojekt mit den Produkten und der Beratung von Thomsit.

Die Bodensanierung in den Wohnungen im nördlichen Stadtteil Mannheims erfolgte in zwei Bauabschnitten: 70 Wohnungen im Sommer 2019, die übrigen 60 im darauffolgenden Jahr. Der Verarbeiter führte zunächst den Bodenausgleich aus und anschließend die Bodenverlegung – alles mit Hilfe von Thomsit-Verlegewerkstoffen. In allen durchschnittlich rund 60 m2 großen Wohnungen erfolgte die Bodengestaltung mit LVT-Belägen. Die Wohnungsbaugesellschaft hatte sich für 214 x 1.239 mm große Design-Planken von Gerflor (Creation 30) entschieden.

www.thomsit.de
FussbodenTechnik-Newsletter
jetzt kostenlos anmelden

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen.

13.01.2021

Altro: Tierarztpraxis Bärenwiese in neuem Gewand

 Altro: Tierarztpraxis Bärenwiese in neuem Gewand
Foto/Grafik: Altro
Mit viel Leidenschaft, Feingefühl und Know-how ist das Team der Tierarztpraxis Bärenwiese in Berlin für seine tierischen Patienten da – 365 Tage in Jahr und mit einem 24 Stunden-Notdienst. In der umfangreich ausgestatteten Praxis werden die Tiere kompetent und sorgfältig von Kopf bis Fuß untersucht und behandelt. Die Praxis verfügt über modern ausgestattete Behandlungsräume für Untersuchungen und Operationen mit einem Ultraschallraum, einem eigenen Zahn-OP sowie einem hauseigenen Labor und einer Krankenstation.

Als der Umzug in die neue, nun 240 m2 große Praxis anstand, war man auf der Suche nach einem passenden Boden- und Wandbelag, der die wohnliche Atmosphäre der Räume unterstützt. Die Wahl für Büro und öffentliche Bereiche fiel auf den modularen Altro Ensemble / M 500, einen Akustik-Designboden in einem warmen Holzton. „Wir sind begeistert von dem tollen Farbton des Bodens. Er hat eine hervorragende Trittschalldämmung und bietet Besuchern wie Angestellten einen hohen Gehkomfort“, sagt Saskia Czempiel-Bartels. Für die Behandlungszimmer und den OP wurde der dekorative Altro Cantata ausgewählt – farblich abgestimmt auf die Praxisfarben. Er wird ohne Klebstoffe verlegt, so dass die Verlegezeit und die damit verbundenen Störungen auf ein Minimum beschränkt werden. Zudem lässt er sich leicht reinigen und harmoniert perfekt mit dem Altro Ensemble / M 500.

www.altro.de

FussbodenTechnik
FussbodenTechnik
FussbodenTechnik-Newsletter
jetzt kostenlos anmelden

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen.


FussbodenTechnik Umfrage Umfrage FussbodenTechnik
FussbodenFUXX
FussbodenTechnik

Kontakt

Branche

Verlag