Fuxxarchiv Fuxxarchiv
27.06.2022

Lisa Kujau gewinnt Vorentscheid für Euroskills 2023

Sie hat es geschafft und darf mit dem deutschen Team bei der nächsten Europameisterschaft der Berufe an den Start gehen: Die 21-jährige Parkettlegerin Lisa Kujau aus Nordrhein-Westfalen tritt bei den Euroskills 2023 im polnischen Danzig in der Disziplin „Floor Laying“ (Bodenlegen) an. Den begehrten Platz in der deutschen Berufe-Nationalmannschaft sicherte sich die junge Spitzenhandwerkerin aus Hilchenbach Ende Juni 2022 bei einem zweitägigen Qualifikationswettkampf. Dieser fand im Rahmen der Würzburger Holztage bei Pallmann statt. Dort trat sie gegen den 19-jährigen Parkettleger Michael Graber aus Bayern an.

Lisa Kujau hatte 2020 den Bundesleistungswettbewerb der Parkettleger gewonnen und Michael Graber eben diesen Wettbewerb im Jahr 2021. Die Siegerin absolvierte ihre Ausbildung bei Bembé Parkett in Siegen/Bad Mergentheim und qualifizierte sich als Landessiegerin Baden-Württemberg für den Bundesleistungswettbewerb 2020 in Neustadt an der Aisch. Michael Graber erreichte den Landessieg in Bayern 2021 und wurde schließlich Bundessieger im gleichen Jahr beim Bundesleistungswettbewerb in Plauen. Er schloss seine Ausbildung zum Parkettleger bei Hannweber Flooring im unterfränkischen Dettelbach erfolgreich ab.

In Würzburg mussten die beiden jungen Top-Handwerker drei Musterplatten anfertigen: Parkett, Linoleum und Teppichboden. Zudem sollte die Lino-Platte verschweißt werden. „Das Niveau der Qualifikation war sehr hoch und anspruchsvoll – eine noch größere Herausforderung als beim Bundesleistungswettberwerb“, sagt Lisa Kujau. Michael Graber sei ein hochklassiger Gegner gewesen. „Ich freue mich schon sehr auf die Euroskills 2023 – vor allem auf das Event vor Ort. Dort kann ich sehen, was in anderen Berufen geleistet wird und welche Handwerkstechniken in anderen Ländern zum Einsatz kommen – da gibt es sicher einige, die wir in Deutschland noch nicht kennen“, sagt die 21-Jährige. Die Parkettverlegung bezeichnet sie als ihre Paradedisziplin, aber auch mit Teppichböden könne sie gut umgehen. „Da ich in meinem Beruf kein Linoleum verlege, will ich mich vor den Euroskills intensiv damit befassen. Das wird am schwierigsten.“

Lisa Kujau folgt Regina Fraunhofer nach

Lisa Kujau tritt nach ihrem Sieg in Würzburg in die Fußstapfen von Regina Fraunhofer: Die bayerische Parkettlegermeisterin ging bei den Euroskills 2021 im österreichischen Graz an den Start und sicherte sich in ihrer Disziplin als Viertplatzierte eine Exzellenzmedaille. Da jeder Euroskills-Teilnehmer nur einmal bei dieser Großveranstaltung mitmachen darf, musste Regina Fraunhofers Platz in der deutschen Berufe-Nationalmannschaft jetzt neu vergeben werden. Bundestrainer Jörg Schülein entschied daher, den neuen Euroskills-Teilnehmer im Bodenlegen durch einen Qualifikationswettkampf unter früheren Siegern des Bundesleistungswettbewerbs zu ermitteln.

Die Euroskills in Danzig sollen vom 5. bis 9. September 2023 in der Arena Amberexpo Gdańsk stattfinden. Polen wurde erst vor wenigen Monaten aufgefordert, eine Bewerbung für die Euroskills 2023 einzureichen, nachdem der Verband Worldskills Europe dem ursprünglichen Ausrichtungsort Sankt Petersburg in Russland die Veranstaltung entzogen hatte – aufgrund des russischen Angriffkriegs gegen die Ukraine. Polen erwartet 600 junge Fachkräfte aus 31 Ländern, die in 45 bis 50 verschiedenen Disziplinen aus den Bereichen Handwerk, Industrie, Dienstleistung und Future-Skills antreten werden. Die Veranstalter rechnen mit rund 100.000 Besucher aus Polen und dem Ausland. Übrigens: Das Großevent Euroskills macht 2027 Station bei uns in Deutschland. Dann messen sich die besten jungen Fachkräfte Europas in Düsseldorf.

Lisa Kujau – Steckbrief:

Alter: 21
Beruf: Parkettlegerin
Wohnort: Hilchenbach (Kreis Siegen-Wittgenstein)
Ausbildungsbetrieb: Bembé Parkett, Siegen/Bad Mergentheim
aktueller Betrieb: Tischlerei Kraume, Würdinghausen
Titel: Landessiegerin Baden-Württemberg (2020), Parkettleger-Bundessiegerin (2020)
Hobby: Tanzen

Der FussbodenTechnik-Newsletter: Hier kostenlos anmelden
 Lisa Kujau gewinnt Vorentscheid für Euroskills 2023
Foto/Grafik: SN-Verlag
Siegerehrung der Qualifikation zu den Euroskills 2023: Gewinnerin Lisa Kujau (Zweite von rechts) jubelt. Von links gratulieren Manfred Weber (Bundesinnungmeister), Michael Graber (Zweiter im Vorentscheid), Regina Fraunhofer (Euroskills-Teilnehmerin 2021), Jörg Schülein (Betreuer und Trainer), Klaus Stolzenberger (Pallmann) und Jonas Veh (Bodenleger-Bundessieger 2020).
 Lisa Kujau gewinnt Vorentscheid für Euroskills 2023
Foto/Grafik: SN-Verlag
Lisa Kujau beim Zuschneiden der Parkettlemente an der Tischkreissäge auf den Würzburger Holztagen.
 Lisa Kujau gewinnt Vorentscheid für Euroskills 2023
Foto/Grafik: SN-Verlag
Michael Graber vertiefte sich in die Aufgabenstellung bei der Euroskills-Qualifikation in Würzburg.
 Lisa Kujau gewinnt Vorentscheid für Euroskills 2023
Foto/Grafik: SN-Verlag
Bei einer Podiumsdiskussion schilderten die Teilnehmer ihre Erfahrungen bei Verlegewettbewerben (von links): Lisa Kuja, Michael Graber, Jonas Veh, Regina Fraunhofer und Trainer Jörg Schülein.
FussbodenTechnik
FussbodenTechnik
FussbodenTechnik-Newsletter
jetzt kostenlos anmelden

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen.


FussbodenFUXX
FussbodenTechnik

Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Branche

Verlag